Umstieg auf Portable – Pidgin

 

Wer Pidgin auf seinem Rechner installiert hat und gerne auf eine portable Version umsteigen möchte, geht wie folgt vor:

Man lädt hier eine Variante herunter  z.B. Variante 1 (ohne zusätzlichen Plugins) oder Variante 2 mit den beschriebenen Extras und Voreinstellungen bzw. Variante 3 mit zusätzlich veränderten Icons
Danach geht man zum Arbeitsplatz und öffnet den Explorer. Hier gibt man in die Adresszeile %APPDATA%\.purple ein. Es wird der Ordner .purple gefunden, in dem all die persönlichen Konten, Einstellungen usw. gespeichert sind.
Diesen .purple Ordner kopiert  man bei Variante 1 in den bereits entzippten Ordner „Portable_Pidgin“.

Möchte man Variante 2 oder 3 nutzen, so kopiert man den seinen eigenen .purple Ordner über den .purple Ordner der neuen Variante. Somit hat man seine eigenen Einstelllungen übernommen.

Danach startet man Portable – Pidgin wie unter dem Meüpunkt  „Verwendung von Portable – Pidgin“ beschrieben. Das noch installierte Pidgin darf dabei natürlich NICHT gleichzeitig verwendet werden!

Wenn alles so läuft wie es sein soll, kann man danach getrost seine installierte Version deinstallieren.